Archivierter Artikel vom 02.12.2011, 11:29 Uhr
Stromberg

Lastwagen verliert tonnenschweres Betonteil

Ein Lastwagen hat am Donnerstagabend auf der Autobahn 61 nahe Stromberg (Kreis Bad Kreuznach) ein knapp fünf Tonnen schweres Betonteil verloren.

Stromberg – Ein Lastwagen hat am Donnerstagabend auf der Autobahn 61 nahe Stromberg (Kreis Bad Kreuznach) ein knapp fünf Tonnen schweres Betonteil verloren.

Die Betonschalung sei glücklicherweise nach rechts auf die Leitplanke gestürzt und habe keine Autos getroffen, teilte die Verkehrsdirektion der Polizei Mainz am Freitag in Wörrstadt mit. Der 49-jährige Lastwagenfahrer wollte das Betonteil von einer Baustelle in ein Materiallager bringen. Wegen eines Staus vor einer Baustelle musste er dann nach Polizeiangaben abrupt bremsen und das tonnenschwere Bauelement rutschte vom Fahrzeug. Die Autobahn musste etwa eine dreiviertel Stunde in Fahrtrichtung Koblenz gesperrt werden. dpa