Archivierter Artikel vom 31.05.2011, 17:37 Uhr
Mainz

Landesregierung setzt „EHEC-Task Force“ ein

Angesichts der immer weiteren Ausbreitung des gefährlichen EHEC-Keims hat die rheinland-pfälzische rot-grüne Landesregierung eine „EHEC-Task Force“ eingesetzt.

Das teilte Verbraucherschutzminister Jochen Hartloff (SPD) nach der Kabinettssitzung am Dienstag mit. „Die Task Force soll den koordinierten und regelmäßigen Austausch weiter verbessern und notwendige Schritte vorantreiben. Die drei mit der Thematik befassten Ministerien, das Gesundheits-, das Landwirtschafts- und das Verbraucherschutzministerium, werden die Herausforderungen der EHEC-Fälle unter meiner Leitung annehmen.“ Fragen der Verbraucher würden kompetent beantwortet. Zudem gehe es um die enge Abstimmung und Unterrichtung der zuständigen Behörden.