Archivierter Artikel vom 16.06.2011, 16:49 Uhr
Plus
Mainz

„Kung Fu Panda 2“: Mit wilden Kämpfen geht es in Runde zwei

In Hollywood gibt es ein einfaches Gesetz: Was gut beim Publikum ankommt, wird fortgesetzt. Egal ob „Fluch der Karibik 4“, „The Fast and the Furious 5“ oder „Ice Age 3“- jeder neue Teil spielt neues Geld in die Kassen der Filmemacher, denn Fans sind treu. Selten reicht eine Fortsetzung aber an die Qualität des Originals heran. Das gilt auch für „Kung Fu Panda 2“. Die Charaktere der computeranimierten Tiere sind einfach nicht unendlich ausbaufähig. Trotzdem macht das neue 3-D-Abenteuer des gefräßigen, dicken Pandabären Spaß.

Lesezeit: 2 Minuten