Archivierter Artikel vom 01.04.2010, 13:45 Uhr

Kultur wird zum Streichposten

Die Jungsozialisten kritisieren die Erhöhung der Gebühren in der Stadtbibliothek.

Die Jungsozialisten kritisieren die Erhöhung der Gebühren in der Stadtbibliothek. Der Stadtrat hat dies mit der Mehrheit von CDU, FDP und Grünen beschlossen.

Die Erhöhungen bewegen sich bei den absoluten Zahlen im Cent-Bereich, prozentual fällt die Erhöhung mit bis zu 25 Prozent aber recht happig aus. „Die Kultur wird zum Streichposten“, fürchtet die SPD-Nachwuchsorganisation.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Oeffentlichen Anzeigers.