Archivierter Artikel vom 22.04.2013, 09:55 Uhr
Plus
Kruft/Koblenz

Krufter Bluttat: Vater hatte Drogenprobleme

Eine halb gefüllte Geschirrspülmaschine, ein eilig abgestellter Schulranzen, ein Rest Christstollen auf dem Wohnzimmertisch: Bis zum 22. November 2012 lebte Silvio B. (48) mit seiner Familie in Kruft offenbar einen normalen Alltag. Das zeigt eine Reihe von Bildern. Doch an seinem siebten Hochzeitstag tötete der Mann innerhalb gut einer Stunde seine Ehefrau Antonella (43), seine Söhne Aurelio (7) und Salvatore (9).

Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema