Archivierter Artikel vom 26.06.2011, 13:33 Uhr
Kreis Myk

Kreisverwaltung rät: Hunde nicht im Internet kaufen

Aggressives, artfremdes Verhalten bei Hunden – das beobachten die Mitarbeiter des Veterinäramts der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz immer häufiger. Laut Kreisveterinär Dr. Rudolf Schneider stammen diese Tiere auffällig häufig aus Zuchten, die im Internet ihre Tiere anbieten oder im großen Stil züchten. Finger weg, rät Schneider: „In diesen Betrieben ist der Hund oft nur eine Ware, mehr nicht.“

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net