40.000
  • Startseite
  • » Kreisliga B: Der Aufwärtstrends des FC Emmerichenhain hält an
  • Aus unserem Archiv

    Kreisliga B: Der Aufwärtstrends des FC Emmerichenhain hält an

    Kein Teaser vorhanden

    SG Daadetal - SG Mündersbach/ Roßbach II 4:1 (1:0). Die Gastgeber kamen in diesem Kellerduell zu einem ebenso wichtigen wie ungefährdeten Sieg, wobei ein Doppelschlag nach einer Stunde die Entscheidung brachte. Die Torfolge: 1:0 Andreas Baßin (33.), 2:0 Sebastian Pläcking (59.), 3:0 Ömür Boz (60.), 4:0 Jens Otterbach (74.), 4:1 Sascha Bienek (77.).

    SG Hahn/Neuhochstein/Höhn - SG Niederroßbach/Neustadt 0:1 (0:0). Die Gastgeber versuchten aus einer starken Defensive mit gelegentlichen Kontern zum Erfolg zu kommen. Die spielerisch stärkeren Gäste taten sich lange Zeit schwer, bis Sven Wiederstein (70.) den letztlich verdienten entscheidenden Treffer setzte.

    SG Fehl-Ritzhausen/Eichenstruth-Großseifen - FSV Kroppach 3:1 (1:0). Es war ein von beiden Seiten engagiert geführtes Spiel, in dem die Gastgeber spielerisch und kämpferisch den Tick besser waren. Nach den Toren von Florian Schütz (30.) und Björn Theis (69.) verkürzten die Gäste durch Martin Kreckel (83.). In der nun etwas hektischen Schlussphase gelang Julian Weil (87.) die Entscheidung.

    SG Bad Marienberg/Nisterau - SG Irmtraut/Seck 0:1 (0:0). "Man hatte nie das Gefühl, dass wir heute ein Tor schießen könnten", kommentierte der enttäuschte Marienber-ger Trainer Axel Zeise das Spiel seiner Elf. Erschreckend zweikampfschwach präsentierte sich die Heimelf gegen defensiv eingestellte Gäste. Deren Konterfußball führte nach 70 Minuten zum Tor durch Sven Feike und damit zum verdienten Sieg.

    SG Westernohe/Neunkirchen - SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/ Unnau II 1:1 (1:0). Bei beiden Mannschaften entstand wenig Spielfluss, und so wurde vornehmlich mit langen Bällen aus der Abwehr heraus operiert. Dem 1:0 von Ugur Sertkaya (30.) setzte Tim Hahn (88.) den späten Ausgleich entgegen. Dieser war so kurz vor Ende des Spiels zwar für die Gastgeber unglücklich, aber insgesamt verdient.

    Spfr Elsoff-Mittelhofen - FC Emmerichenhain 1:3 (1:1). Nach ausgeglichener erster Hälfte, in der nach einer Großchance von Elsoffs Stefan Bonin die Gäste durch Manuel Schwarz (20.) in Führung gingen, erzielte Markus Wagner mit dem Halbzeitpfiff (45.) den Ausgleich. Die Westerwaldia wurde nach dem Wechsel stärker und erzielte durch Christian Buchner (58.) die erneute Führung. Gegen nun immer offensivere Gastgeber gelang Kasim Dalgic (90.) die Entscheidung.

    TuS Wied - SG Meudt/Elbingen-Hahn/Berod 0:5 (0:2). Die Heimelf fand überhaupt nicht ins Spiel und lag nach 13 Minuten schon durch Turhan Baylan (10.) und Burak Türk (13.) deutlich mit 0:2 zurück. Erst nach der Pause versuchte der TuS dem Spiel vielleicht doch noch eine Wende zu geben. Nach dem 0:3 von Markus Zirfas (65.) aber ließ das Team von Trainer Hansel Born die Köpfe hängen und ermöglichte es Burak Türk (80.) und Erhan Ersin (90.), das Ergebnis noch ohne große Mühe weiter zu erhöhen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!