Archivierter Artikel vom 23.12.2013, 06:00 Uhr

Krautrocker unterwegs

Nur eine Handvoll Rockbands in Deutschland darf für sich den Zusatz „legendär“ beanspruchen – Epitaph gehört dazu. Die 1969 gegründete Formation hat insbesondere in den 1970er-Jahren Musikgeschichte geschrieben.

Als erste deutsche Band tourte sie in den USA. Spätestens nach Auftritten im Beat Club und Rockpalast war die Band um den britischen Gitarristen und Sänger Cliff Jackson (Foto), Bernd Kolbe (Bass), Heinz Glass (Gitarre) und Achim Poret (Schlagzeug) in aller Munde.

Sie spielen mit einer Energie, die viele jüngere Gruppen wie biedere Anzugträger aussehen lässt. Auftritte: Freitag, 24. Januar, 21 Uhr, Ducsaal im saarländischen Freudenburg und Samstag, 25. Januar, 21 Uhr im Kubana Live Club in Siegburg.

Weitere Informationen unter www.rhein-zeitung.de/tickets und www.ducsaal.com