Plus

KOPIE_ID_437072/Ohne Wind wär's die EM-Norm gewesen

Kommt eine Woche vor der DM in Schwung: USC-Sprinterin Marion Wagner (rechts) steigerte ihre Saisonbestleistung am Samstag in Mannheim auf 11,30 Sekunden. 
Foto: Eibner-Pressefoto
Kommt eine Woche vor der DM in Schwung: USC-Sprinterin Marion Wagner (rechts) steigerte ihre Saisonbestleistung am Samstag in Mannheim auf 11,30 Sekunden. Foto: Eibner-Pressefoto

Auch im Alter von 34 Jahren gelingt es Marion Wagner manchmal noch, sich selbst zu überraschen. Am Samstag war dies beispielsweise der Fall. „Mit einer solchen Zeit hatte ich nicht gerechnet“, sagte die Sprinterin des USC Mainz nach ihren 11,30 Sekunden über 100 Meter am Samstag beim Olympia-Qualifikationswettkampf im Mannheimer MTG-Stadion. „Ich hoffe, dass der Knoten jetzt geplatzt ist.“

Lesezeit: 2 Minuten
Auch im Alter von 34 Jahren gelingt es Marion Wagner manchmal noch, sich selbst zu überraschen. Am Samstag war dies beispielsweise der Fall. "Mit einer solchen Zeit hatte ich nicht gerechnet", sagte die Sprinterin des USC Mainz nach ihren 11,30 Sekunden über 100 Meter am Samstag beim Olympia-Qualifikationswettkampf im Mannheimer ...