Archivierter Artikel vom 08.11.2013, 18:27 Uhr
Plus

Kommentar: „Pille danach“ ist keine Kopfschmerztablette

Es mag viele junge Frauen Überwindung kosten, zum Arzt zu gehen und nach der „Pille danach“ zu fragen. Sicher ist es eine Ungerechtigkeit der Natur, dass das kein Mann an ihrer Stelle erledigen kann. Und doch ist der Gang zum Arzt zumutbar, wenn es darum geht, sich einen wirkstarken Hormon-Cocktail wie diesen zu verabreichen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema