Archivierter Artikel vom 31.07.2014, 13:23 Uhr
Plus

Kommentar: Gleichberechtigung muss gewollt und gelebt werden

Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich weiterhin gut 20 Prozent weniger als Männer, gemessen an den Bruttostundenlöhnen. Das ist schon seit 20 Jahren unverändert so, und es wird auch in den kommenden Jahren so bleiben, wenn nicht die strukturellen Ursachen dieses Lohngefälles endlich beseitigt werden – und die Frauen selbst beruflich umdenken.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema