Archivierter Artikel vom 12.01.2012, 17:35 Uhr

Kommentar: Bürgerengagement für eine saubere Stadt

Von Thomsas K. Slotwinski

Die Älteren unter uns werden ihn noch kennen: den Verschönerungsverein. In vielen Gemeinden kümmerten sich solche Zusammenschlüsse um ein sauberes Ortsbild, um gepflegte Parks und Grünanlagen. Genau so ein Engagement ist auch jetzt gefragt.

Die Zeiten, in denen die Stadt alles bezahlen kann, sind schon lange vorbei. Viel zu spät werden nun die nötigen Schlüsse gezogen. Es ist unvermeidlich, dass die sich aufs Stadtbild auswirken.

Nun einfach zu jammern, wäre ein Armutszeugnis. Es liegt an jedem von uns, für ein schönes Stadtbild zu sorgen. Das fängt beim Hundekot oder beim weggeworfenen Müll an, und hört bei Baumpatenschaften oder einer organisierten Stadtverschönerung auf. Nicht andere, sondern wir alle sind die Stadt!