40.000
Aus unserem Archiv

Kommentar: Absage ist Bröhrs Retourkutsche

Retourkutschen sind ein beliebtes Mittel in der Politik. Kaum anders lässt sich der Vorstoß von Rhein-Hunsrück-Landrat Marlon Bröhr interpretieren, das Terminangebot von Wissing auszuschlagen.

Volker Boch.
Volker Boch.
Foto: Jens Weber

Volker Boch zur Debatte um die Mittelrheinbrücke

Es ist die zweite Absage an ein konkretes Angebot des Verkehrsministers, in den Kreistag Rhein-Hunsrück zu kommen. Ohne Wissings Terminvorschläge mit seinem Kreistag zu besprechen, hat Bröhr dem Minister nun selbst drei neue Daten vorgeschlagen. Das Ganze erinnert an einen Wettstreit um Förmchen und Schaufeln. Wer möchte, kann die Vorgänge als unterhaltsam auffassen, eine Art vorweihnachtliches Theaterstück. Die SPD spricht jedoch bereits vom Egotrip eines Landrats, der große Pläne habe. Nur vielleicht nicht mit einer Brücke über den Rhein. Was auch immer die Hintergründe des aktuellen Possenspiels sein mögen, fest steht nur, dass ein Plan auf Eis liegt. Eben jener der Brücke, von der doch alle Beteiligten im Stile einer Gebetsmühle wiederholen, wie wichtig sie ihnen ist. Sicher ist derzeit nur eins: Retourkutschen bringen die Brücke nicht voran.

E-Mail: volker.boch@rhein-zeitung.net

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!