Archivierter Artikel vom 15.09.2011, 21:52 Uhr

Knapper Sieg für Turm Lahnsteins zweite Garde

Kein Teaser vorhanden

Obwohl die hoch motivierten Gastgeber alles daran setzten, bei ihrer Premiere in der Rheinlandliga ein Erfolgserlebnis zu feiern, hatten die Strategen vom Rhein-Lahn-Eck doch das bessere Ende für sich. Durchweg spannende Partien waren zu sehen, und nach der Hälfte der Spielzeit führte Lahnstein nach Siegen von Florian Auras und dem erstmals in dieser Klasse eingesetzten Lukas Usczeck bei einer Niederlage durch Thomas Buch und einem Remis von Peter Schreieck knapp.

Der Vorsprung konnte anschließend gehalten werden, denn einer Niederlage von Mathieu Voss stand ein weiterer Sieg durch Jörg Kap entgegen. Markus Müller und Friedhelm Schneider erzielten noch je ein Remis.