Plus
Mainz

KMW beerdigt umstrittene Pläne für Kohlekraftwerk auf der Aue

Diese Fotomontage wird nie Realität: Das umstrittene Projekt "Kohleheizkraftwerk" auf der Ingelheimer Aue ist endgültig vom Tisch.
Diese Fotomontage wird nie Realität: Das umstrittene Projekt "Kohleheizkraftwerk" auf der Ingelheimer Aue ist endgültig vom Tisch. Foto: dpa/picture alliance

Das Projekt „Kohlekraftwerk Mainz“ auf der Ingelheimer Aue wird endgültig beerdigt: Das sind sich die Verantwortlichen einig.

Lesezeit: 2 Minuten
Mainz - Die Kraftwerke Mainz-Wiesbaden haben am Freitag die früheren Pläne für ein Kohlekraftwerk auf der Ingelheimer Aue beerdigt. Die Oberbürgermeister von Mainz und Wiesbaden, Michael Ebling und Dr. Helmut Müller, zeigten sich zufrieden mit diesem Ergebnis der Aufsichtsratssitzung. Ein formaler Beschluss zum endgültigen Abschied von der Kohle wurde aber ...