40.000
Aus unserem Archiv

Kfz-Zulassungsstelle arbeitet wieder normal

Die beiden Kfz-Zulassungsstellen in Bingen und Oppenheim arbeiten wieder regulär. Störungen hatte es nämlich in der Rechnerzentrale des Landesbetriebs Daten und Information gegeben.

Kreis Mainz-Bingen – Der Betrieb in den beiden Kfz-Zulassungsstellen in Bingen und Oppenheim hat sich inzwischen wieder normalisiert. Aufgrund einer schwerwiegenden Störung in der Rechnerzentrale des Landesbetriebs Daten und Information (LDI) in Mainz war es in allen rheinland-pfälzischen Kfz-Zulassungsstellen zu Systemausfällen gekommen. Mittlerweile hat der LDI durch eine Anpassung der Datenbank eine Stabilisierung erreicht. Der Landesbetrieb geht daher davon aus, dass weitere Störungen für das Zulassungsverfahren ausgeschlossen werden können. Zur Sicherheit wird der LDI die Anwendung jedoch auch in der laufenden Woche weiter intensiv beobachten.

Unter folgenden Telefonnummern ist eine Terminvereinbarung möglich: Bingen: 06721/9171-5328; Oppenheim: 06133/9403-5365.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!