Archivierter Artikel vom 16.08.2011, 12:51 Uhr
Plus
Rallye-WM

Ken Block drehtauch Videosfür „YouTube“

Kräftig getestet wurde auf der Höhe Leitzenberg auf dem Truppenübungsplatz in Baumholder. Bekannte Spitzenfahrern der ADAC Rallye Deutschland feilten an der Abstimmung ihrer Fahrzeuge. Während Mikko Hirvonen im Ford Fiesta RS WRC seine Runden drehte, war Ken Block (ebenfalls Ford) mit seinem Beifahrer Alessandro Gelsomino zu einem Interview bereit. Er erklärte dem anwesenden Kommandeur der US-Garnison Sam McAdoo und Oberstleutnant Ingo Osbahr außerdem interessante Details über sein Auto und erfüllte jeden Autogrammwunsch der wenigen Schaulustigen auf dem Truppenübungsplatz.

Lesezeit: 3 Minuten