Archivierter Artikel vom 31.01.2012, 23:59 Uhr

Kein Titel für den TSC

RLP-Jugendmeisterschaften – Finaleinzug für Andiyo Inwang.

Die Jüngste hielt die Fahne der Familie Kraus für den TSC Mainz hoch: Nachdem die in der Altersklasse U 16 als Favoritin geltende Sarah Kraus und auch ihre Schwester Livia, just Damen-Rheinhessenmeisterin geworden, in der U 14 kurz vor Beginn der rheinland-pfälzischen Tennismeisterschaften der Junioren und Juniorinnen wegen eines Magen-Darm-Viruses ausgefallen waren und somit nicht in den Titelkampf einzugreifen vermochten, bewies Sinja Kraus Immunstärke und kam prompt ins Halbfinale der U 12. Ebenfalls bis ins Halbfinale schaffte es Leonard Stolz (TSC Mainz) bei den U 16-Junioren.

Bei den U 14-Juniorinnen behauptete sich Andiyo Inwang. Die TSC-Nachwuchsspielerin erkämpfte sich im Halbfinale gegen Jelena Vucic vom TC Oberwerth Koblenz in drei engen Sätzen (5:7 6:3 10:4) die Finalteilnahme. Dort war Topfavoritin Sophie Maier (TC Weiss-Rot Speyer) beim 2:6, 2:6 zu stark, Inwang freute sich über den Vizemeistertitel. cw