Archivierter Artikel vom 15.07.2011, 20:39 Uhr

Kazmirek wird bei EM Sechster

Kein Teaser vorhanden

Der Frankfurter Jan-Felix Knobel – mit der Bestleistung von 8288 Punkten einer der Titelfavoriten – stürzte auf der 110-Meter-Hürdenstrecke und konnte frühzeitig alle Medaillenhoffnungen begraben. In seinem ersten Jahr in der U23 hatte Kazmirek einen tollen Start in den Wettkampf erwischt, 10,93 Sekunden über 100 Meter bedeuten neue Bestzeit für ihn. Tagesbester war Kazmirek über 400 Meter mit der persönlichen Bestzeit von 46,75 Sekunden – eine Zeit, die manchem Spezialisten gut zu Gesicht stehen würde. maw