Archivierter Artikel vom 07.04.2013, 20:20 Uhr
Mainz

Kardinal stellt sich hinter den Papst

Ein Pontifikalamt für den neuen Papst Franziskus hat der Mainzer Bischof, Kardinal Karl Lehmann, am Sonntag gemeinsam mit Weihbischof Ulrich Neymeyr und dem Domkapitel im Mainzer Dom gefeiert. Dabei ging Lehmann auch detailliert auf das umstrittene Verhalten des Papstes während der Zeit der argentinischen Militärdiktatur 1976 bis 1983 ein. Er verteidigte dabei die Handlungsweise des damaligen Jesuiten-Provinzials Jorge Mario Bergoglio.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net