Archivierter Artikel vom 17.01.2012, 15:03 Uhr
Plus
Darmstadt

Jury wählt „Döner-Morde“ zum „Unwort des Jahres 2011“

Zum „Unwort des Jahres 2011“ ist der Begriff „Döner-Morde“ gewählt worden. „Damit wurden von Polizei und Medien die von einer neonazistischen Terrorgruppe verübten Morde an zehn Menschen bezeichnet“, sagte die Sprecherin der „Unwort“-Jury, Sprachwissenschaftlerin Nina Janich, am Dienstag in Darmstadt.

Lesezeit: 1 Minuten