Archivierter Artikel vom 31.05.2011, 13:02 Uhr
Plus
Mainz

Jugendschützer registrieren mehr Verstöße im Internet

Kinderpornografie, Anleitungen zu Würgespielen oder rechtsextreme Propaganda: Jugendschützer haben 2010 deutlich mehr unzulässige Internetangebote entdeckt, vor allem aus dem Ausland.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema