Archivierter Artikel vom 01.12.2010, 10:03 Uhr
Plus
Mayen

Jugendhilfe: Kosten laufen davon

Die Kosten im Jugendhilfebereich laufen der Stadt Mayen davon. Bislang 370 000 Euro liegen die Ausgaben über dem Ansatz im laufenden Haushalt davon. Die Gründe dafür sind vielfältig: So ordnen die Gerichte immer häufiger Maßnahmen zum Schutz vor Kindeswohlgefährdung an. Diese Maßnahmen werden von alle begrüßt – sie kosten die Stadt aber auch viel Geld. Zurzeit werden 160 laufende Hilfen in ambulanter, teilstationärer und stationärer Form gewährt, sagt Pressesprecherin Jasmin Franz. Gründe für die steigende Tendenz bei den Eltern, die mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert sind, liegen nach Meinung der Stadt auch an den Faktoren: Arbeitslosigkeit, Wohnraum und dem hohen Anteil Alleinerziehender. In Mayen ist sogar ein verstärkter Zuzug von Familien, die auf Hilfen angewiesen sind, zu verzeichnen. Manche Vertreter der Fraktionen nennen einen weiteren Grund für die gestiegenen Kosten.

Lesezeit: 1 Minuten