Archivierter Artikel vom 04.04.2014, 11:10 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Jugendfußball: Schlägerei in Birkenfeld beschäftigt Verbandsspruchkammer

Die Kabinenschlägerei im Anschluss an das Spiel in der A-Junioren-Landesliga zwischen dem SC Birkenfeld und dem FSV Bad Kreuznach (wir berichteten ausführlich) dürfte in naher Zukunft die Verbandsspruchkammer des Südwestdeutschen Fußballverbandes beschäftigen. Berthold Schick, der Spielleiter der A-Junioren-Landesliga, erklärt, dass er die Vorkommnisse nicht auf sich beruhen lassen wird. Er betont aber auch: „Als Spielleiter kann ich in dieser Sache nicht tätig werden, deshalb habe ich sämtliche Informationen, die mir vorliegen, an die Verbandsspruchkammer weitergeleitet.“ Schick gab Zeitungsberichte genauso weiter wie die Stellungnahme des SC Birkenfeld und den Spielbericht des Schiedsrichters. Eine Stellungnahme des FSV Bad Kreuznach habe bisher noch nicht vorgelegen. Schick erläutert, dass es nun Sache des Verbandssportgerichts sei, ob ein Sportgerichtsverfahren eröffnet wird.