Archivierter Artikel vom 04.04.2014, 14:47 Uhr
Plus
Betzdorf

Jugendfußball: Betzdorfs B-Jugend hat Blut geleckt

Die Rückfahrt vom Auswärtsspiel bei der JFG Schaumberg-Prims war für die Betzdorfer B-Jugendfußballer eine angenehme. Mit 6:0 hatten sie ihr Regionalliga-Spiel im Saarland deutlich gewonnen, gaben die Rote Laterne an den Gegner ab und stellten den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen her. „Sechs 1:0-Siege wären mit eigentlich schon lieber als ein 6:0-Erfolg, aber für die Moral der Mannschaft war dieses Ergebnis schon sehr wichtig“, freute sich Betzdorfs Trainer Markus Meyer, der am Sonntag ab 13 Uhr im Stadion auf dem Bühl gerne sehen würde, dass seine Elf gegen TuS Koblenz direkt nachlegt. „Wir haben uns gegen Schaumberg-Prims endlich einmal mit drei Punkten für die harte Trainingsarbeit in den vergangenen Wochen beschenkt. So kann es weitergehen“, ergänzt Meyer.

Lesezeit: 2 Minuten