Archivierter Artikel vom 20.11.2013, 06:00 Uhr
Plus

„Judith“ Premiere im Depot 1 des Schauspiels in Köln

Am Ende trägt sie in ihrem Bauch möglicherweise sein Kind. Und ganz gewiss in einer Plastiktüte seinen Kopf, den sie ihm mit seinem eigenen Schwert abgeschlagen hat. Was ist das für ein Gott, der solches Spiel zulässt?

Lesezeit: 1 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema