40.000
  • Startseite
  • » Jedes Kind kann ein Sieger sein
  • Aus unserem Archiv
    Laubenheim

    Jedes Kind kann ein Sieger sein

    Erst 2011 zeichnete Theo Zwanziger, damals noch DFB-Präsident, den FSV Alemannia Laubenheim für seine vorbildliche Jugendarbeit aus. Was Jugendleiter und Vorstandsmitglied Werner Vollrath ermutigte, sich zusammen mit Schriftführer Ralf Stenner auch um den Jugendförderpreis der Stadt Mainz zu bewerben.

    Laubenheim - Erst 2011 zeichnete Theo Zwanziger, damals noch DFB-Präsident, den FSV Alemannia Laubenheim für seine vorbildliche Jugendarbeit aus. Was Jugendleiter und Vorstandsmitglied Werner Vollrath ermutigte, sich zusammen mit Schriftführer Ralf Stenner auch um den Jugendförderpreis der Stadt Mainz zu bewerben. Dass der Verein auch hier den 1. Platz holte, erfüllt nicht nur Vollrath und Stenner mit Stolz, auch der Vorsitzende Paul Stenner ist hochzufrieden.

    "Spielerlebnis geht vor Spielergebnis" lautet das Motto in der Jugendarbeit des Vereins und zeigt ganz klar, wo die Prioritäten liegen. Ob die Laubenheimer gewinnen oder nicht, spielt keine Rolle, erklärt Vollrath. Die Kinder sollen beim Fußball Sozialverhalten üben, die Gemeinschaft erleben und die Stärkung ihrer Persönlichkeit erfahren dürfen. "Dann kann jedes Kind als Sieger den Platz verlassen." Und Ralf Stenner hebt einen weiteren wichtigen Leitgedanken hervor, nämlich die Freude am Sport zu wecken. "Den Spaß im kollektiven Erleben zu vermitteln, steht bei uns an erster Stelle, denn Druck kennen sie zur Genüge aus der Schule", bestätigt Vollrath. "Bei uns können sie alles machen, aber sie müssen nichts." Das Konzept scheint aufzugehen, denn die Zahlen sprechen eine klare Sprache. Der Mitgliederzuwachs bei den U16/17/18 in den vergangenen beiden Jahren beträgt 25 Prozent.

    Viele soziale Aktivitäten

    Einstimmig habe die Jury aus Stadt, Stadtsportverband, dem 1. FSV Mainz 05 und der HDI Versicherung abgestimmt und auch die Nachhaltigkeit des Trainings und die umfangreichen sozialen und integrativen Aktivitäten der Jugendabteilung gewürdigt. Ralf Stenner nennt ein Beispiel: "Wir machen auch beim Projekt ,Bildung und Teilhabe' mit. Das sichert Jugendlichen aus sozial schwächeren Familien, für die der Mitgliedsbeitrag nicht leistbar ist, den Sport im Verein."

    Zur Fußball-EM gab's eine Miniaturausgabe, der frühere Mainz 05-Spieler Petr Ruman hält ein Fördertraining ab, im Januar startet die 26. Auflage des Fußball-Jugendturniers der Alemannen, das größte im Kreis Mainz-Bingen. "Von den Bambini bis zu den A-Junioren sind alle dabei", freut sich Vollrath. Wenn er ein Turnier oder eine andere Veranstaltung organisiert, ist an alles gedacht. Die Deko ist immer etwas liebevoller als man erwarten könnte, bei den Speisen achtet Vollrath auf die Trennung von Schweine- und Lammfleisch "für unsere muslimischen Freunde". Fragen wie "Brauchen Muslime einen eigenen Grill?" stellten sich gar nicht mehr. Das ist in Laubenheim selbstverständlich. "Das ist einfach so", sagt Vollrath.

    Kinder für das Leben stärken

    Den Trainern den Rücken frei halten will Werner Vollrath und mit seinem Tun die Kinder fürs Leben stärken. Das wird auch an der Konzeption der Weihnachtsfeier deutlich. Hier sollen alle zwölf Jugendmannschaften mit ihren Eltern 150 ausgewählte Bilder des Sportjahrs zu sehen bekommen, "damit sich jedes Kind wiederfindet."

    2006 spielte der Verein noch mit allen Mannschaften in der untersten Klasse. Sechs Jahre später ist die 1. Mannschaft zwei Mal aufgestiegen, drei Jugendteams spielen in der Kreisliga und alle anderen Mannschaften nehmen vordere Plätze ein. "Es ist Bewegung im Verein - nicht nur bei der Jugend", betonen Vollrath und Ralf Stenner.

    Helene Braun

    Orts-Check-Zeugnis: Das sind die Noten für Laubenheim
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!