Archivierter Artikel vom 28.10.2010, 14:16 Uhr

Jazz trifft zeitgenössische Kunst im Café 7° in der Kunsthalle

Sonntag, 7. November, 11 Uhr, Jazzfrühstück im Café 7°

Guy Ben-Ner: "Household", 2001 (Still). Foto: © Guy Ben-Ner und Courtesy Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf und Berlin
Guy Ben-Ner: „Household“, 2001 (Still).
Foto: © Guy Ben-Ner und Courtesy Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf und Berlin

Vom Jazzfrühstück zur zeitgenössischen Kunst. Das gönne ich mir am Sonntag, 7. November.

Im Café 7°, der Kunsthallengastronomie im Mainzer Zollhafen, findet zweimal monatlich ein Frühstück mit Livemusik statt, einmal Jazz, einmal Klassik.

Am 7. wird dort wieder zum Jazzfrühstück geladen. Neben Frühstücksbüffet und Tonkunst wird den Besuchern zusätzlich noch ein ermäßigter Eintritt in die Kunsthalle geboten. Die aktuelle Ausstellung von Guy Ben-Ner und Johannes Spehr verspricht spannende Videokunst, Installationen und Zeichnungen.

Im nasskalten November kann man so sein Sonntagsprogramm regensicher und abwechslungsreich gestalten.

  • Sonntag, 7. November, 11 Uhr, Jazzfrühstück im Café 7°

Mehr Infos und weitere Termine gibt's unter www.7-grad.de.