Gensingen

Jäger im Land warnen vor ungewaschenen Pilzen und Beeren

Jäger in Rheinland-Pfalz warnen vor ungewaschenen Pilzen und Beeren Foto: Rita Thielen / pixelio.d

Pilze und Beeren können für Waldbesucher zu einer ernsten Gefahr werden. Der rheinland-pfälzische Jagdverband hat am Dienstag in Gensingen im Landkreis Mainz-Bingen vor dem „Kleinen Fuchsbandwurm“ gewarnt.

Anzeige

Gensingen – Pilze und Beeren können für Waldbesucher zu einer ernsten Gefahr werden. Der rheinland-pfälzische Jagdverband hat am Dienstag in Gensingen im Landkreis Mainz-Bingen vor dem „Kleinen Fuchsbandwurm“ gewarnt.

Nach Angaben des Verbands ist etwa ein Viertel aller Füchse von dem Parasiten befallen. Der auch für Menschen und Haustiere gefährliche Bandwurm wird vor allem über den Kot der Tiere übertragen und gilt als Auslöser der Echinokokkose. Diese lebensgefährlichen Krankheit, befällt Lunge und Leber. Im Wald gesammelte Pilze und Beeren sollten deshalb vor dem Essen gründlich gesäubert werden, raten die Jäger. dpa