Archivierter Artikel vom 22.01.2013, 07:51 Uhr
Plus
Wiesbaden

Inklusion und Barrierefreiheit statt Natur und Umwelt

Ein rauer Wind war der Wiesbadener Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz (CDU) vor gut einem halben Jahr entgegengeweht, nachdem sie aus finanziellen Gründen das Aus für das Atlantis-Filmfestival, das Natur- und Umweltfilmereignis, verkündet hatte. Und die Emotionen kochten noch höher, als Scholz im selben Atemzug ankündigte, ein Filmfestival zum Thema Inklusion noch in die hessische Landeshauptstadt holen zu wollen.

Lesezeit: 2 Minuten