In Einzeln enttäuscht

Kein Teaser vorhanden

Die Doppel Müller/Schug und Dodean/Michely sorgten für eine 2:0-Führung der Brexbachtaler, deren drittes Doppel Burger/Wengel auch schon mit 2:1 Sätzen führte, sich dann aber noch geschlagen geben musste. Statt 3:0 hieß es somit „nur“ 2:1 für die junge Grenzauer Mannschaft, die dann aber in den Einzeln enttäuschte. Lediglich Spitzenspieler Adrian Dodean gelang noch ein glatter Drei-Satz-Erfolg gegen den Ex-Grenzauer Jörg Schlichter, nachdem er zuvor in fünf Sätzen gegen seinen rumänischen Landsmann Ovidiu Ionescu verloren hatte. Ansonsten gab es aus Grenzauer Sicht nur noch einen Satzgewinn durch den Luxemburger Gilles Michely gegen Ionescu, alle anderen Einzel gingen mit 0:3 verloren. Die Grenzauer behalten jedoch ihren siebten Tabellenplatz, da auch Saarbrücken II, Seligenstadt und Stuttgart unterlagen. gh