Archivierter Artikel vom 22.03.2013, 05:49 Uhr
Plus

Immer mehr Bürger lassen das Auto stehen

Mit über 50 Millionen Fahrgästen verzeichnet die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) 2012 das vierte Rekordjahr in Folge. Als Gründe nannte MVG-Geschäftsführer Jochen Erlhof einen Zuwachs an RNN-Karten, mehr Studenten und Schüler, die den Nahverkehr nutzen, eine gestiegene Zahl der Job-Tickets und die höheren Spritpreise.

Lesezeit: 2 Minuten