Archivierter Artikel vom 13.03.2011, 22:08 Uhr

Immendorf verliert 1:3

Kein Teaser vorhanden

„Keiner meiner Spieler erreichte Normalform, der Erfolg der Gäste geht durchaus in Ordnung“, sagte Brace. Die 1:0-Führung der Badestädter erzielte Spielertrainer Julian Hilberath in der 18. Spielminute. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff konnte Torjäger Thomas Scherhag den Ausgleich für Immendorf erzielen. Aber in der zweiten Hälfte dominerten die Gäste weiter, und Lukas Groß (48., 89.) war zweifacher Torschütze beim Gästesieg. Die Platzherren verloren nicht nur drei Punkte, sondern auch Abwehrspieler Roman Cron, der nach einer Notbremse in der 86. Minute die Rote Karte erhielt. Brace: „Es war nicht unser Tag, meine Mannschaft kann wesentlich mehr als sie heute gezeigt hat.“ wzi