Archivierter Artikel vom 16.11.2011, 14:50 Uhr

Im Detail: Projekt Seara hilft Kindern und Eltern

Seara ist ein brasilianisches Projekt, das seit 1991 von dem Förderverein Seara unterstützt wird.

Seara ist ein brasilianisches Projekt, das seit 1991 von dem Förderverein Seara unterstützt wird. Am Rande der Urwaldstadt Santarém bekommen rund 140 Kinder (meist unter- oder mangelernährt) ausreichendes Essen, ärztliche Betreuung und pädagogische Förderung. Außerdem zeigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Eltern, wie sie ihre Familien mit wenig Geld gesund ernähren oder eigenes Gemüse anbauen können. In Näh- Haushalts- oder PC-Kursen können sich die teils sehr jungen Mütter fortbilden, um bessere Arbeitschancen zu haben. Info: www.seara.de