Archivierter Artikel vom 16.05.2012, 12:36 Uhr
Simmern

Hunsrück: Granitplatten erschlagen 57-jährigen Mann

Beim Abladen von Granitplatten ist ein 57-jähriger Speditionsmitarbeiter im Hunsrück ums Leben gekommen.

Der Mann aus Stuhr bei Bremen hatte die schweren Platten in Simmern (Rhein-Hunsrück-Kreis) bei einem Natursteinhandel vom Lastwagen laden wollen, teilte die Polizei in Simmern am Mittwoch mit. Dabei kippten ihm die Platten plötzlich entgegen und begruben ihn unter sich. Der 57-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden.