Archivierter Artikel vom 20.11.2012, 14:01 Uhr
Mainz

Hund allein im Mainzer Hauptbahnhof

Einen blinden Passagier auf vier Pfoten fanden Bundespolizisten am Montagabend kurz vor der Abfahrt in einer Regionalbahn auf Gleis 11 des Mainzer Hauptbahnhofs.

Zuvor hatte ein Reisender ein herrenloses Tier gemeldet. Per Lautsprecher und durch Herumfragen am Bahnhof wurde nach dem Besitzer gesucht. Zwei Stunden später konnte der Hund, nach Rücksprache mit seiner Besitzerin, an eine Bekannte übergeben werden.