Archivierter Artikel vom 31.01.2012, 21:39 Uhr
Plus

HSV in Kirn ohne Chance

Kein Teaser vorhanden

Entsprechend zufrieden war Herwig Schindler. „Ich hatte nichts anderes erwartet“, sagte der TuS-Trainer. „Wir haben eine sehr gute Mannschaft.“ Die Kirner setzten sich von 7:1 auf 17:12 ab, ließen den HSV bis zur Pause aber wieder etwas herankommen, da sie im Gefühl des sicheren Sieges zu früh und zu leichtsinnig abschlossen. Nach der Pause baute die TuS den Vorsprung wieder kontinuierlich aus. Die Kirner Tore: Rothenberger, Juchem (je 10), Theiß (7), Setz (3), Renkel (2) und Franzke. Für den HSV trafen Bambach (8), Fett (5), Teuscher, Corazolla (je 3), Scheidtweiler, L. Porth, Kirchgeorg (je 2), S. Porth. ga