Archivierter Artikel vom 29.10.2013, 07:24 Uhr

Hosea Dutschke „Rudi und ich“: Ein Sohn erinnert sich

Rudi Dutschke war Anführer der außerparlamentarischen Opposition. 1968 wurde ein Attentat auf ihn verübt, an dessen Spätfolgen er starb. Jetzt hat auch Hosea Dutschke, der ältere Sohn, seine Erinnerungen an eine aufregende Familien- und Zeitgeschichte aufgeschrieben.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net