Archivierter Artikel vom 23.09.2013, 11:34 Uhr
Plus
Darmstadt

Hockey-Regionalliga: Zeitstrafen gegen KHC summieren sich auf 32 Minuten

Markus Hippchen war mehr als bedient. Dabei war es weniger das 2:5 (1:1) seines Kreuznacher HC, das ihm die Laune verhagelt hatte, sondern eher die Art und Weise, wie die Niederlage bei TEC Darmstadt, dem Spitzenreiter der Regionalliga, zustande gekommen war. „Mit dem Spiel selbst brauchen wir uns gar nicht beschäftigen“, sagte der KHC-Trainer und fügte an: „ Wir waren insgesamt 32 Minuten in Unterzahl, zehn Minuten sogar in doppelter Unterzahl. Mit einem richtigen Hockeyspiel hatte das wenig zu tun.“

Lesezeit: 2 Minuten