Archivierter Artikel vom 15.05.2018, 17:21 Uhr

Hochschule Koblenz ist auch im Boot

Das Pilotprojekt Seniorenfürsorge wird von Sozialwissenschaftlern der Hochschule Koblenz begleitet und ausgewertet. Dadurch sollen konkretere Angebots- und Unterstützungsbestandteile aufgezeigt werden, heißt es auf der Internetseite der Hochschule. Außerdem sollen Infos zur Übertragbarkeit des Projektkonzepts auf andere Kommunen erhoben werden.

Ziel ist es, Synergien zwischen ehrenamtlicher und professioneller Hilfe im Alter zu entwickeln und die Kommunikation der Helfenden untereinander stärker zu verbinden. afu