Archivierter Artikel vom 12.08.2011, 14:09 Uhr

Historie von Saga

Die Wurzeln der Band liegen im kanadischen Toronto. Den ersten Hit hatte Saga 1878 mit „How long“.

In den 80ern wurden die Bombast-Rocker auch in Deutschland populär. 1981 landete das Album „World's apart“ mit den Singlehits „Wind him up“ und „On the loose“ auf Platz neun der deutschen Charts. Das 83er-Album „Heads or tales“ mit den Hits „The Flyer“ und „Scratching the surface“ erreichte in Deutschland sogar Rang drei. 1985 spielten die Kanadier vor rund 90000 Fans bei „Rock am Ring“ mit. In den 90ern und im neuen Jahrtausend kamen weitere Alben auf den Markt, die jedoch nicht ganz so erfolgreich waren. Sänger Michael Sadler gab während der Tournee 2007 seinen Abschied bekannt.

In diesem Jahr entschloss er sich jedoch zum Comeback und geht jetzt mit Saga erneut auf Tour.