Archivierter Artikel vom 16.01.2020, 16:48 Uhr
Plus

Hintergrund des Kulturprojekts und weitere Termine

Um dem Aar-Einrich-Dialog eine feste finanzielle Basis zu geben, wird das Projekt aus dem Leader-Programm der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Lahn-Taunus gefördert. Das erste Kulturprojekt in der LAG wird bei einem Gesamtvolumen von 75.000 Euro mit 75 Prozent gefördert. Die Restsumme trägt die VG Aar-Einrich, inklusive der von ihr erbrachten Eigenleistung. Mit dem Dialog sollen durch Kunst- und Kulturprojekte in der VG neue Kontakte geschaffen werden. Dabei kann sich jeder Verein, Institution, Gewerbetreibende oder Privatleute einbringen. In der Art der Veranstaltungen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein großes Konzert oder Festival kann genauso Kontakte entstehen lassen wie einfach private Angebote. An Terminen und Veranstaltungen im Rahmen des Aar-Einrich-Dialogs stehen bereits fest: 26. April, „Mitten-unter-uns-Konzert“ beim Pflastermarkt in Katzenelnbogen; 3. Mai, Konzert Quadro Nuevo, Stadthalle Katzenelnbogen; 20. Mai, Open-Air-Konzert Kurstadt; Ukulelen auf dem Apfelhof, 30. Mai, offener Proberaum, Eisighofen; Festival der Stimmen, ein Open-Air-Konzert mit Chören aus der Region im Steinbruch Heuser und Schuhmacher in Allendorf. Für August ist ein Kino-Varieté im Kulturhaus Kreml in Planung. Weitere Ideen sind erwünscht. Kontakt per E-Mail an