Archivierter Artikel vom 27.12.2011, 18:00 Uhr
Offenbach

Herdplatte angelassen – 71-Jährige stirbt bei Zimmerbrand

Eine 71 Jahre alte Frau ist bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Offenbach gestorben.

Die Mieterin hatte die Platten an ihrem Elektroherd angelassen und damit am Dienstagmorgen einen Schwelbrand verursacht, wie die Polizei in Offenbach berichtete. In dem Zimmer breitete sich dichter Qualm aus; die Frau starb ersten Ermittlungen zufolge an einer Vergiftung mit diesen Gasen.

Feuerwehr und Polizei waren am Morgen alarmiert worden, weil aus der Dachgeschosswohnung Rauch drang. Die Feuerwehr konnte die alte Frau noch aus der Wohnung bergen, Wiederbelebungsversuche blieben aber erfolglos. Die 71-Jährige starb noch an der Brandstelle. dpa