Archivierter Artikel vom 19.11.2013, 19:11 Uhr

Heiße Gedanken

Irgendwo in einer unbekannten Sauna findet gerade der neu eingeführte Männersaunatag statt, das heißt, für Männer gibt es nichts zu glotzen, weil die Frauen an diesem Tag nicht hineindürfen. Deshalb bleibt Karl-Heinz König auch ganz „Allein in der Sauna“.

Er ist Anwalt, glücklich verheiratet, hat zwei Kinder und eine Geliebte. Alles scheint perfekt, doch durch sein Alleinsein an einem Ort, der vieles an die Oberfläche bringt, gerät sein klar gezeichnetes Männerbild ins Wanken.

Das kabarettistischkomödiantische Theaterstück, das unter anderem am Samstag, 23., und Samstag, 30. November, auf der Studiobühne in Siegen gespielt wird, verspricht ein heißer Aufguss für die Lachmuskeln zu werden.

Info: www.theaterseite.de