Archivierter Artikel vom 24.09.2010, 09:44 Uhr
Plus
ainz

Heidel: Schon die Begrüßung wird kurios

Der FSV Mainz 05 fährt als Sensations-Spitzenreiter und mit sieben Punkten Vorsprung vor dem großen FC Bayern München zum Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) in die Allianz Arena. Schon komisch, sagt Christian Heidel, „wenn in München der Tabellenführer der Bundesliga begrüßt wird, und dann kommen wir.“

Lesezeit: 4 Minuten