Archivierter Artikel vom 18.09.2012, 20:41 Uhr
Plus
Mainz

Heftige politische Kontroverse um King-Park

Alle andere als Einigkeit beherrscht die politische Debatte im Mainzer Stadtrat zum Thema „Nachverdichtung im King-Park“ – auch in den Reihen der Ampelkoalition. Die unterschiedlichen Positionen: SPD-Baudezernentin Marianne Grosse hatte Ende letzter Woche ein klares Votum für eine großzügige Nachverdichtung auf dem Areal abgegeben. Außer der FDP hat ihr keine der Fraktionen uneingeschränkt folgen wollen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema