Archivierter Artikel vom 20.01.2014, 08:09 Uhr
Plus
Niederbreitbach

Hausbesuch im Westerwald: Jahrhundertmaler K. O. Götz lebt nicht in der Vergangenheit

Der große Mann des Informel, dessen Werke den Bundestag und die Villa Hammerschmidt zieren, der Beuys beeinflusste und zu dessen Schülern Sigmar Polke, Gerhard Richter und HA Schult zählen, wird im Februar 100. RZ-Redakteurin Sonja Roos besuchte K.O. Götz in seinem Atelier im Westerwald.

Lesezeit: 6 Minuten