Archivierter Artikel vom 09.10.2016, 15:19 Uhr
Plus
Koblenz

Harte Worte: Sander kritisiert mangelnde Einstellung bei Profis der TuS Koblenz

In der Öffentlichkeit tritt Petrik Sander stets beherrscht und kontrolliert auf. Nach der 1:2-Heimschlappe gegen den KSV Hessen Kassel, der vierten Niederlage in Folge, musste der Trainer des Fußball-Regionalligisten TuS Koblenz jedoch schwer an sich halten, um seinen Ärger im Zaum zu halten. Erst ließ Sander seinen Kasseler Kollegen Tobias Cramer und die Journalisten mehr als eine halbe Stunde warten, bis die Pressekonferenz begann, dann sprach der Coach deutliche Worte: „Den Jungs ist es offenbar wichtiger, dass die Haare richtig sitzen, anstatt eine Mütze aufzusetzen. Dann wundern sie sich, wenn sie einen Schnupfen bekommen“, echauffierte sich Sander. „Wenn man Fußball professionell ausüben will, braucht man eine professionelle Einstellung und eine Verantwortung gegenüber sich selbst, die auch der Mannschaft gerecht wird. Davon sind wir momentan meilenweit entfernt.“

Lesezeit: 3 Minuten