Archivierter Artikel vom 23.09.2013, 11:31 Uhr
Plus
Alzey

Handball-Verbandsliga: SSV agiert orientierungslos

43 Gegentore standen am Ende zu Buche – eine Hausnummer. Und eine Anzahl, die es in der Handball-Verbandsliga natürlich nicht ermöglicht, eine Partie zu gewinnen. Der SSV Meisenheim kassierte die Gegentorflut beim HSV Alzey und fuhr mit einem 21:43 nach Hause. „Der Gegner, das muss ich neidlos anerkennen, war meinem Team auf allen Positionen völlig überlegen“, sagte SSV-Trainer Michael Höpfner.

Lesezeit: 1 Minuten