Archivierter Artikel vom 25.10.2013, 15:41 Uhr
Plus
Bannberscheid

Handball-Verbandsliga: Felix Manns kehrt zurück

Mit zwei Siegen in Folge hat sich der TuS Bannberscheid in der Handball-Verbandsliga Ost bei nunmehr 6:4 Punkten auf Rang fünf vorgeschoben. Am Samstag, 19.30 Uhr, spielt die Mannschaft von Trainer Christian Mäncher beim jungen und aufstrebenden Team des TV Güls, das zuletzt mit 32:28 beim punktlosen Schlusslicht TV Moselweiß II gewann und mit 4:4 Punkten Rang sieben einnimmt. In der vorigen Saison gewannen die Bannberscheider in der engen Gülser Halle mit 32:29. Wie schwer dort zu gewinnen ist, musste in der laufenden Runde schon der Titelanwärter aus Mendig erfahren, der am zweiten Spieltag knapp mit einem Tor Differenz verlor. „Die Gülser spielen ein hohes Tempo und haben einen gut strukturierten Angriff“, weiß Mäncher, „doch wenn wir den Anschluss nach oben herstellen wollen, müssen wir gewinnen. Es ist für uns eine Art Schlüsselspiel und kann die Richtung für die nächsten Wochen anzeigen.“

Lesezeit: 1 Minuten